WEC

Pole-Position für Rebellion Racing

Bei den 8 Stunden von Bahrain steht Rebellion Racing vor Team LNT auf der Pole-Position.

13. Dezember 2019 | Autor: Sören Pröpper
WEC: Pole-Position für Rebellion Racing
Foto: Joao Filipe / AdrenalMedia.com

Die beiden Toyota schafften es trotz Hybrid-Power nur auf Platz drei und vier, wobei Nakajima mit dem #8 Toyota vor Lopez im #7 Toyota landete.

In der LMP2 Klasse holte sich das Team United Autosports von McLaren CEO Zak Brown die schnellste Runde, gefolgt von Jackie Chan DC Racing.

In der LMGTE Pro Klasse holte sich Porsche mit seinem Werksteam gleich die Plätze 1 und 2, wobei die Pole an das Fahrer-Duo Bruo / Lietz ging.

Die LMGTE Am Klasse sieht ebenfalls einen Porsche vorne: Project 1 mit B. Keating / L. Ten Voorde / J. Bleekemolen holte sich hier die schnellste Zeit.

[table id=2 /]

[table id=3 /]