Erfolgreicher NLS-Lauf für Schnitzelalm Racing

Mit einem Aufgebot von fünf Fahrzeugen reiste die Mannschaft von Schnitzelalm Racing zum dritten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie.

26. Juni 2022
Erfolgreicher NLS-Lauf für Schnitzelalm Racing
Foto: RACEPIX.EU

Nach der GT3-Premiere zu Saisonbeginn brachte Schnitzelalm Racing beim Lauf nach dem 24-Stunden-Rennen erstmals zwei Mercedes-AMG GT3 an den Start. Neben der Startnummer 2, pilotiert von Carrie Schreiner und Peter Terting war der zweite GT3 #11 mit Marcel Marchwicz und Miklas Born am Start.

Bereits im Qualifying lief es sehr vielversprechend. Während die Mercedes-AMG im Gesamtklassement von den Plätzen zehn und zwölf ins Rennen gingen, sicherten sich die BMW-Mannschaft die erste Startreihe bei den BMW M240i Cup.

Auch im Rennen lief es für die beiden Mercedes-AMG GT3. Mit konstanten Zeiten arbeiteten sich beide Duos Position um Position nach vorn. Nach vier Stunden überquerten Marchewicz und Born die Ziellinie auf Rang fünf direkt vor dem Schwesterfahrzeug.

„Unser großes Ziel für dieses Wochenende war mit den GT3 ein sauberes Rennen zu fahren. Wir sind ohne Druck unterwegs gewesen und freuen uns, dass wir am Ende so weit vorn gelandet sind. Mit Carrie und Miklas hatten wir zudem zwei Debütanten im GT3 auf der Nordschleife und beiden haben eine tadellose Vorstellung gezeigt. Nachdem es in diesem Jahr für uns nicht rund lief, ist das ein großartiges Ergebnis und gibt uns viel Motivation für die kommenden Rennen“, freut sich Teamchef Thomas Angerer.