Schiller & Gounon gewinnen Sonntagsrennen im Mercedes-AMG GT3 Evo

Debütant Fabian Schiller feiert ersten Sieg beim ersten ADAC GT Masters Wochenende des Jahres.

24. April 2022
Schiller & Gounon gewinnen Sonntagsrennen im Mercedes-AMG GT3 Evo
Foto: Gruppe C Photography

Zweites ADAC GT Masters Rennen der 2022er Saison: Zweites Sieger-Duo. Die Sieger vom Samstag, Jusuf Owega und Ricardo Feller kamen am Sonntag nicht über den sechsten Rang hinaus, reisen aber dennoch als Tabellenführer aus Oschersleben ab.

Am Sonntag sahen die Zuschauer nach einer fehlerlosen Vorstellung den Sieg von Fabian Schiller und Jules Gounon. Der Mercedes-AMG GT3 Evo mit der Startnummer acht wurde nach 43 Runden als Erster abgewunken und bescherte dem Drago Racing Team ZVO als Neueinsteiger den ersten Erfolg beim ADAC GT Masters.

Pole-Setter Patric Niederhauser und Luca Engstler von Rutronik Racing belegten im Audi R8 LMS GT3 Evo II #15 Rang zwei. Den dritten Podiumsplatz machten Jonathan Aberdein und Raffaele Marciello vom Mann-Filter Team Landgraf im Mercedes-AMG GT3 Evo #48 klar.