24 Stunden Rennen wegen Nebel unterbrochen

Auch die 2021er Ausgabe des Nürburgring-Klassikers bleibt vom Wetter nicht verschont - Pause bis Sonntagmorgen.

05. Juni 2021
24 Stunden Rennen wegen Nebel unterbrochen
Foto: Sören Pröpper

Aufgrund sehr starker Nebelbildung hat die Rennleitung sich dazu entschieden, die 2021er Ausgabe der 24 Stunden am Nürburgring bis Sonntagmorgen zu unterbrechen. Gegen 21:30 war die Sicht zwischen den einzelnen Streckenposten nicht mehr über die gesamte Nordschleife gegeben, sodass die Helfer an der Strecke sich nicht mehr gegenseitig sehen konnten. Der Rennleitung blieb keine andere Wahl, als zur Sicherheit der Marshals und Fahrer das Rennen zu unterbrechen.

Sobald es in der Eifel wieder hell wird, soll die Situation neu bewertet werden und das Rennen in den Morgenstunden fortgesetzt werden.