Prema Racing gewinnt Saisonauftakt

Titelverteidiger Louis Deletraz gewinnt erneut ein Debüt-Rennen eines neuen Rennstalls in der ELMS.

17. April 2022
Prema Racing gewinnt Saisonauftakt
Foto: JEP - www.jakobebrey.com

Louis Deletraz hat es wieder getan: Nachdem er letzte Saison mit WRT das Auftaktrennen der ELMS gewinnen konnte – was WRTs erstes ELMS Rennen war – wiederholte er am Sonntag diesen Erfolg mit Prema Racing. Gemeinsam mit Ferdi Habsburg und Lorenzo Colombo gewannen die Italiener in Paul Ricard.

Das 4-Stunden-Rennen wurde dreimal durch ein Safetycar und zweimal durch eine Fullcourse Yellow Phase unterbrochen bzw. eingebremst, was zu sich verändernden Rennstrategien und besonders Tankstrategien führte. Prema Racinglag 10,9 Sekunden vor dem Algarve Pro Racing Oreca mit der Startnummer 19 von Sophia Floersch und Bent Viscaal. Dritter wurde der Panis Racing Oreca mit der Startnummer 65 von Job Van Uitert, Julien Canal und Nico Jamin.

Der LMP3-Sieg ging an den Ligier mit der Startnummer 17 von Cool Racing mit Maurice Smith, Michael Benham und Malthe Jakobsen.

Mit nur 0,120 Sekunden Vorsprung gelang Rinaldi Racing in der LMGTE Klasse vor dem Proton Competition Porsche 911 RSR-19. Der Porsche mit der Startnummer 93 von Proton Competition wurde Dritter. Schauspieler Michael Fassbender erzielte neben Richard Lietz und Zacharie Robichon seinen zweiten ELMS-Podestplatz in Folge.