Schubert und Walkenhorst mit BMW M4

In der DTM 2022 werden gleich vier neue BMW M4 GT3 zum Einsatz kommen.

17. Februar 2022
Schubert und Walkenhorst mit BMW M4
Foto: Alexander Trienitz / LAT Images / DTM Media

Je zwei BMW M4 GT3 werden von Schubert Motorsport aus Oschersleben nahe Magdeburg und Walkenhorst Motorsport aus Melle bei Osnabrück bei der insgesamt 16 Sprintrennen umfassenden Saison eingesetzt.

Für DTM-Einsteiger Schubert werden die beiden BMW M Werksfahrer Sheldon van der Linde (RSA) und Rückkehrer Philipp Eng (AUT) an den Start gehen, für Walkenhorst weiterhin der zweimalige DTM-Champion und Werksfahrer Marco Wittmann (GER) sowie Walkenhorst-Neuling Esteban Muth, der erstmals überhaupt mit einem GT3-BMW antritt (BEL).

Die DTM 2022 startet vom 29. April bis 1. Mai in Portimão in Portugal in die neue Saison. Weitere Stationen sind DEKRA Lausitzring Turn 1, Imola in Italien, Norisring, Nürburgring, Spa-Francorchamps in Belgien, der Red Bull Ring in Österreich und zum Finale der Hockenheimring.